Focus on what’s material

Ein eigenständiges, intuitives und konformes Tool für die Doppelte Wesentlichkeitsanalyse nach CSRD/ESRS

Über IroSpot

Nachhaltigkeit auf festen Boden setzen

IroSpot Teambesprechung

Unternehmen nutzen IroSpot, um die wesentlichen Auswirkungen, Risiken und Chancen (IROs) entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu bestimmen, zu verstehen und strategisch zu steuern. 

IroSpot bietet einen methodischen Rahmen für die Identifikation, Einordnung und Bewertung der IROs der eigenen Geschäftstätigkeit in Einklang mit den Anforderungen nach CSRD/ESRS. Das Ergebnis dient als Grundlage für die Berichterstattung nach CSRD/ESRS.

IroSpot ist ein Management-Tool, das von der cyclos future GmbH entwickelt wurde. Es hat den Anspruch, einen Mehrwert über die reine Berichterstattung hinaus zu bieten: Demnach können die Ergebnisse für die strategische Steuerung, für das organisationale Lernen und für den Stakeholder-Dialog genutzt werden.

Mehrwert

Vorteile der Wesentlichkeitsanalyse mit IroSpot nutzen

  1. Berichterstattung

    Die Ergebnisse aus der Analyse stellen die Grundlage für die Berichterstattung nach CSRD/ESRS dar. Die Beschreibung, Einordnung und Bewertung der IROs werden für die Prüfung und die weitere Steuerung dokumentiert.

  2. Strategische Steuerung

    Die Visualisierung verschiedener Verdichtungsstufen durch Heatmaps und Matrizen ermöglicht die genaue Rückverfolgung und Steuerung der wesentlichen IROs.

  3. Lernen & Dialog

    Durch den ganzheitlichen Blick auf die eigene Wertschöpfung wird das organisationale und thematische Lernen ermöglicht. Die Erkenntnisse können für den internen und externen Dialog genutzt werden.

  4. Sorgfaltspflichten

    Die Analyse der negativen Auswirkungen kann als Basis für die Sorgfaltspflichtenprüfung (u.a. nach CSDDD) dienen, da sie methodisch auf anerkannten Rahmenwerken und Studien beruht.

AUFBAU

Vorgehen in 4 Schritten

  • 1

    Scoping:
    Analyserahmen festlegen

    Wertschöpfungskette, Konsolidierungskreis, Stakeholder-Einbindung und ESG-Longlist

  • 2

    Identifikation:
    IROs einordnen

    Qualitative Einordnung und Dokumentation der Auswirkungen, Risiken und Chancen (IROs) entlang der Wertschöpfungskette

  • 3

    Bewertung:
    IROs quantifizieren

    Bewertung der IROs anhand von Methoden und Skalen in Einklang mit CSRD/ESRS und anderen anerkannten Rahmenwerken

  • 4

    Verdichtung & Visualisierung

    Automatische Datenverarbeitung zur Erstellung von Heatmaps und Wesentlichkeitsmatrizen mit Schwellenwerten

Einblicke

So geht die Wesentlichkeitsanalyse mit IroSpot

SCOPING
DEEP DIVE
ERGEBNISVERARBEITUNG
  • Unternehmensspezifische Erstellung der Wertschöpfungskette nach NACE-Codes und ESRS-Sektoren
  • Auswahl der Longlist der ESG-Aspekte für die Analyse (auf Basis der Longlist von ESRS 1 AR16 und weiteren Rahmenwerken)
  • Aufnahme von unternehmens- und branchenspezifischen ESG-Aspekten
  • Integration von unternehmensspezifischen Besonderheiten und Aspekten der Wirtschaftstätigkeiten entlang der Wertschöpfungskette
  • KI-generierte vorausgefüllte Felder mit allgemeinen Angaben aus gängigen Quellen und anerkannten Standards zur Unterstützung bei der individuellen Einordnung und Bewertung der IROs
  • Getrennte Einordnung und Bewertung je IRO (Parameter und Skalen in Einklang mit CSRD/ESRS)
  • Aktive Dokumentation bei der Durchführung der Analyse
  • Zuordnung nach ESG-Aspekten, NACE-Codes und ESRS-Sektoren
  • Verschiedene Ergebnisebenen (roh, gewichtet, aggregiert)
  • Kommentarfunktion zur besseren Nachvollziehbarkeit (auch für die Prüfung geeignet)
  • Organische Dokumentation für Berichts- und Steuerungszwecke
  • Automatische Verdichtung der Ergebnisse über alle Wertschöpfungsstufen und ESG-Aspekte
  • Automatische Verdichtung der Werte für beide Wesentlichkeitsperspektiven auf Basis von ESRS-Anforderungen
  • Heatmaps und Hotspots für alle ESG-Aspekte pro Wertschöpfungsstufe
  • Matrizen aus verschiedenen Blickwinkeln zur besseren Übersicht sowie zu Berichts- und Steuerungszwecken
  • Vorschläge für Schwellenwerte für jede Wesentlichkeitsperspektive
DETAILS

Vorteile und Features

  • Technische Informationen

    • Browser-Tool / SaaS-Anwendung
    • Excel-Exportfunktion
    • Server in Deutschland
    • Variable Nutzeranzahl
    • Drei Stufen der Benutzerrechte: User, Comment und View
    • Kommentarfunktion für Dokumentations- und Prüfzwecke
    • Support zu technischen Fragen
    • Englische Version bald verfügbar (weitere Sprachen auf Anfrage)
  • Inkludierte Inhalte

    • Weitestgehend vorausgefüllte, KI-generierte branchen- und marktübliche Informationen zur Identifikation der IROs
    • Einordnung mit kontextspezifischen Informationen zu Dokumentationszwecken (nach ESRS)
    • Umsetzungshilfe für die Einordnung und Bewertung der IROs
    • Methodenblatt zum Vorgehen und Verständnis
    • Bibliothek zu relevanten Fragestellungen als Quellennachweise und als Basis für die Recherche und Analyse
    • Glossar mit den wichtigsten Begriffen
  • Datenmanagement

    • Laufende Aktualisierung der Ergebnisse und Übernahme der Werte aus dem Vorjahr möglich
    • Dokumentation der Stimmen interner und externer Stakeholder
    • Nachverfolgung der Ergebnisse bis zu den einzelnen IROs je Branche und Wertschöpfungsstufe
    • Unterschiedliche Wesentlichkeitsprozesse für verbundene Unternehmen möglich
    • Keine Bindung an eine bestimmte Software-Lösung
Preise

Leistungspakete

  • IRO_SOLO

    • Onboarding
    • Individuell angepasstes Tool mit sämtlichen Inhalten
    • Exportierbare Ergebnisse (Excel)
    • Dokumentation der IRO-Einordnung und Bewertung
    • Bis 10 Nutzer pro Account
    5.000 € *

    zzgl. MwSt. für 12 Monate,
    ab dann monatlich 250 € zzgl. MwSt.

  • IRO_START

    • IRO_SOLO
    • Unterstützung beim Scoping (bis 2 AT):
      • Festlegung der Wertschöpfungskette
      • Erstellung ESG-Longlist
      • Stakeholder-Strategie
    8.000 € *

    zzgl. MwSt. für 12 Monate,
    ab dann monatlich 250 € zzgl. MwSt.

  • IRO_PLUS

    • IRO_START
    • Sparring bei der Durchführung der ersten Analyse mit IroSpot (bis 2 AT)
    11.000 € *

    zzgl. MwSt. für 12 Monate,
    ab dann monatlich 250 € zzgl. MwSt.

*Die Preise gelten für eine rechtliche Einheit für ein Jahr

ZUSÄTZLICHE DIENSTLEISTUNGEN VON CYCLOS FUTURE (AUF ANFRAGE)

  • Inhaltliche Begleitung bei der Umsetzung der DeepDive-Analyse
  • Konzeption und Durchführung von Workshops mit Vertreter*innen verschiedener Unternehmensbereiche
  • Konzeption, Umsetzung und Ergebnisverarbeitung von Stakeholder-Dialogen mit internen und externen Parteien
  • Unterstützung bei der Festlegung von Schwellenwerten
  • Bereitstellung der berichtskonformen Dokumentation über Annahmen, Prozess und Ergebnisse
Stimmen

Was andere über uns sagen

Hintergrund

Ein Tool von cyclos future

Mit Herz und Verstand befähigen wir Unternehmen fundiert, zielorientiert und transparent zu handeln. Dadurch wollen wir eine an der Schaffung einer Welt mitwirken, in der Unternehmen einen netto positiven Beitrag zu Markt, Mensch und Umwelt leisten. Hierzu reduzieren wir Komplexität, geben Orientierung und bauen Brücken nach innen und nach außen. Über aktuelle Trends und Regularien hinaus. Und das bereits seit 2011. Wir beraten und begleiten entlang des Nachhaltigkeitsprozesses: von der Entwicklung einer Roadmap, über die Analyse und Strategieentwicklung bis hin zu Berichterstattung und Stakeholder-Dialog.

  • Dr. Meike Panschar

    Dr. Meike Panschar

    Inhaltliche Expertise
  • Lutz Schubbert

    Lutz Schubbert

    Technische Expertise
  • Samuil Simeonov

    Samuil Simeonov

    Geschäftsleitung
Weitere Dienstleistungen

Wie wir helfen können

  • Roadmap

    Im Rahmen von Impuls-Workshops sensibilisieren wir über politisch-gesellschaftliche Entwicklungen und regulatorische Anforderungen. Anhand dessen definieren wir einen Soll-Zustand, den wir mit den vorhandenen Nachhaltigkeitsleistungen im Unternehmen (Ist-Zustand) abgleichen. Mithilfe von bewährten Werkzeugen und Analysen (z.B. Stakeholder- und Wettbewerberanalyse) erarbeiten wir gemeinsam eine Roadmap mit Empfehlungen für den strategischen Umgang mit ESG-Themen für die nächsten 1 bis 5 Jahre.

  • Analyse

    Der Nachhaltigkeitsprozess startet mit der Analyse. Sei es die Doppelte Wesentlichkeit nach CSRD/ESRS (oder anderen Rahmenwerken) als Grundlage für Nachhaltigkeitsstrategie und Berichterstattung, die Analyse von ESG- oder menschenrechtlichen: Mit eigens entwickelten Tools und Methoden, wie IroSpot, erarbeiten wir gemeinsam einen unternehmensgerechten und möglichst konformen Ansatz, um gängige Regulierung und Standards einzuhalten. Dabei befähigen Sie dabei, Wissen und Expertise zu bündeln und auf eine neue Ebene zu heben.

  • Strategie

    Im Rahmen von Strategieworkshops mit Fach- und Führungskräften unterstützen wir die (Weiter-)Entwicklung Ihrer Nachhaltigkeitsstrategie oder deren Integration in die Unternehmensstrategie. In einem moderierten Prozess formulieren Sie strategische und messbare Ziele, definieren Kennzahlen und Maßnahmen und bestimmen Verantwortlichkeiten für den weiteren Prozess. Um die Expertise im Raum zu aktivieren, nutzen wir interaktive und partizipative Methoden und ziehen anerkannte Rahmenwerke wie die SDGs heran.

  • Dialog

    Wir unterstützen beim Definition Ihrer wichtigsten Stakeholder je nach Fragestellung. Neben der Entwicklung einer Stakeholder-Strategie unterstützen wir bei der Konzeption und Durchführung von Dialogformaten mit internen und externen Parteien: Von der Sensibilisierung der Mitarbeitenden bis hin zur Durchführung von Interviews im Rahmen der Strategieentwicklung sowie rund um die Doppelte Wesentlichkeitsanalyse nach CSRD/ESRS.

  • Management

    Wir helfen im Umgang mit Themen wie Lieferanten-Management, die dauerhafte Einbindung von Stakeholdern oder die Begleitung des eigenen Nachhaltigkeitsprozess. Dazu gehören das inhaltliche Sparring, das regelmäßige Briefing zu wichtigen Entwicklungen, die methodische Anleitung sowie die Unterstützung bei der Etablierung von Strukturen und Prozessen sowie die Auswahl von Software-Lösungen. Für wichtige Themen wie EU-Taxonomie und Klimaschutz haben wir feste Partner, die mit unserem Team eng zusammenarbeiten.

  • Bericht

    Wir unterstützen bei der Festlegung der richtigen Berichtsform und helfen Ihnen bei der Wahl von Standards. Dabei stehen wir als Expert*innen bei der Anwendung freiwilliger Berichtsstandards (GRI und DNK) sowie gesetzliche Berichtspflichten wie CSRD/ESRS. Auf Basis der doppelten Wesentlichkeitsanalyse führen wir eine Gap-Analyse durch. Wir helfen Ihnen die Lücken zu füllen sowie die notwendigen Daten zu definieren, zu sammeln und zu erfassen. Auf Wunsch ziehen unser Netzwerk heran, um die gesamte Berichtsproduktion (inkl. Konzeption, Redaktion, Layout, Programmierung und Bild) zu bieten.

Kontakt

Jetzt anfragen